Nach einem offenen Brief der Schülerschaft (100 Unterzeichner/innen), in dem die fehlende Transparenz bei der Notenvergabe durch (einige) Lehrerinnen und Lehrer sowie deren Motivation scharf kritisiert wurden, treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der Schülerschaft und der Lehrerschaft in regelmäßigen Abständen zu einer Gesprächsrunde in der Cafeteria. Ziele dieser Gesprächsrunden sind der gegenseitige Austausch, das Werben um Verständnis für die jeweilige Position sowie das Lösen von vorhandenen Problemen.

Ergebnis der ersten Gesprächsrunde im Schuljahr 2013/14 war die Planung einer GSV-Fahrt, welche zu Beginn des Schuljahres 2014/15 durchgeführt wurde. In diesem Zusammenhang wurde die "Stärkung der GSV-Arbeit" angeregt.

Bei den beiden Treffen im Rahmen des Schüler-Lehrer-Dialogs am 03. März und 28. April 2015 stand das GSV-Projekt "Transparenz der Noten" im Vordergrund. In den jeweils 90-minütigen Treffen wurden Grundlagen vereinbart, wie in Zukunft an der UvH gewährleistet werden kann, dass Schülerinnen und Schüler hinreichend über die Anforderungen des Unterrichts informiert werden, sie ihren Leistungsstand regelmäßig erfahren und wie sie Unterstützung zur Verbesserung ihrer Leistungen erhalten können.

Abschließend soll noch ein einheitlicher, übersichtlicher Feedbackbogen entwickelt werden, der einerseits Lehrerinnen und Lehrer nicht zu sehr belastet und andererseits Schülerinnen und Schülern eine Hilfe ist.

Geplant ist nun die gemeinsame Vorstellung des Projekt in den Gremien der UvH.

Schüler_Lehrer_Dialog.jpg

Ulrich-von-Hutten-Gymnasium Rehagener Straße 35 - 37 12307 Berlin

Tel. (030) 90277-8244     Fax. (030) 90277-8240     E-Mail uvh@uvh-online.de

Impressum Datenschutz Kontakt zu uns